Liebe Motorsportfreunde,
 
am Samstag den 21.10.17 findet das Training wie üblich statt. Bitte seid aber früher da, damit wir den Aufbau für den 22.10.17 reibungslos veranstalten können. Für alle Helfer für unser Heimrennen die Info: Treffpunkt ist Jochens Platz (Im Wiesengrund, 59823 Arnsberg) um 13:00 Uhr. Von dort aus werden die Sachen, die wir für das Heimrennen benötigen, zum Trainingsgelände gebracht. Wir hoffen auf viele Helfer/innen, damit alles schnell über die Bühne geht.
 
Für neue Kinder können wir ein Training am 21.10.17 leider nicht gewährleisten.
 
Mit Motorsportlichen Grüßen 
 
Der Vorstand

drcv neu

 

Liebe Motorsportfreunde,

die diesjährige Siegerehrung vom DRCV findest am 18.11.2017 in Beckum statt. Beginn ist 17:00Uhr.

Um genau zu planen, bitten wir um verbindliche Anmeldung bis zum 03.11.2017 bei Thomas Hakenes (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder per SMS an die 015111538586. 

Die Kosten betragen 30,-€ pro Person inkl. Bus. Das Geld wird vorort im Bus eingesammelt.

Falls jemand selber zur Siegerehrung des DRCV fahren möchte um nicht an die Rückfahrzeit gebunden zu sein, werden wir auch diese Karten (dann allerdings gegen Vorkasse) gerne mit bestellen!

Mit motorsportlichen Grüßen 

Der Vorstand 

Mit dem MSC Oeventrop ist zu rechnen !

Am Sonntag den 09.07.2017 fand auf dem Firmen Parkplatz Blomus bei sommerlichen Temperaturen der 8. Vorlauf zu ADAC Kartslalom Meisterschaft statt.

Schon am Morgen zeigten sich die Regionalbeauftragten und Gäste bezüglich der Strecke beeindruckt! So hatten die frischen Jugendleiter des MSC Oeventrop Kevin Wirth und Fabian Hoffman gemeinsam mit Lars Wirßing als Sportleiter Kart sich große Mühe gegeben eine anspruchsvolle Strecke aufzubauen.Die Kinder des MSC Oeventrop konnten ihren Heimvorteil nutzen.

In der Klasse 1. schaffte es Brain Bräutigam auf den 3. Platz und konnte sich somit auf den Platz 10 der Meisterschaft vorschieben. In seiner ersten Saison als aktiver Fahrer hat sich Brain somit für die Endläufe qualifiziert. Weiter ging es in der Klasse 2. Julian Frielinghaus fuhr auf Platz 5 und sein Bruder Felix folgte ihm auf dem 6 Platz. Marvin Peter schaffte es in seiner ersten Saison auf Platz 10 gefolgt von Marlon Rademacher der seinen ersten Lauf mit Platz 16 meisterte . In der Klasse 3 hatten die Mädchen etwas Pech; so fuhr Anika Skrotzki auf den 19 und Vivien Bräutigam in ihrer ersten Saison auf dem 20 Platz. In der Klasse 4 konnte Connor Wirßing seinen ersten ADAC Pokal dieser Saison auf dem Platz 3 entgegennehmen; Robin Lemos hatte etwas Pech und rutschte mit einer Pylone auf den 7 Platz. In der Meisterschaft belegt er nunmehr den 2. Platz sicherte sich somit auch die Teilnahme an den Endläufen. In der Klasse 5 gingen 4 Starter für den MSC Oeventrop an den Start. Am Ende reichte es für Kevin Miensok für Platz 10, Andre Runge belegte den 16. Platz und Marlon Wirßing den 19 gefolgt von Tim Ely auf dem 20. Platz.

Am Ende des Tages waren alle Helfer des MSC Oeventrop über den reibungslosen Ablauf zufrieden.